Die australische Technologiebranche

Die australische Technologiebranche

Für die Jahre 2015 und 2016 hatten die Investitionen in Wissenschaft und Technologie ein Budget von 145 Milliarden Dollar, was die Beschäftigung von 760.000 Wissenschaftlern und die Produktion von mehr als 300 Milliarden Dollar oder 22% des BIP ermöglichte. In Australien gibt es etwa 1.500 Technologiedienstleister, deren Gesamtumsatz auf 90 Milliarden Dollar geschätzt wird, wovon 27 Milliarden Dollar auf den Export entfallen.

Eine „“kugelsichere““ Wirtschaft

Dies ist nur ein Beispiel für die wirtschaftliche Stärke Australiens, und während der Rest der Welt darum kämpft, seine Wirtschaftsindizes stabil zu halten, macht das „“Känguru-Land““ große Fortschritte in die Zukunft. Es ist eine Tatsache, dass eine der Hauptanforderungen für die wirtschaftliche Entwicklung die Raffinesse des Produktionssystems ist, was bedeutet, dass große und kleine Unternehmen ihre kommerzielle Ausrichtung von Rohstoffen auf die Schaffung von Mehrwertprodukten umstellen müssen. Für Einrichtungen wie die Weltbank oder die OECD wird dieser Prozess durch hohe Investitionen in Innovation, Wissenschaft und Technologie erreicht, wie es bei der australischen Erfahrung der Fall ist.

Was ist das Geheimnis von Australiens mächtiger Industrie?

Das australische Modell für die Entwicklung von Technologien und Dienstleistungen begann mit der Initiative der Regierung, den Dialog zwischen produktiven Akteuren zu erleichtern und einen Rahmen für die gemeinsame Arbeit zwischen dem öffentlichen, dem privaten und dem akademischen Sektor zu schaffen. All diese Entwicklungen begannen im Jahr 2001, als die australische Regierung die Schaffung der Industrial Action Agenda ankündigte, ein Programm, das sich an die gesamte Bergbauindustrie richtet, um einen kooperativen Rahmen mit dem öffentlichen Sektor für eine zukunftsorientierte Entwicklungsstrategie zu schaffen.

Recht und Ordnung: das Prinzip des Fortschritts.

Der Science and Research Act in Australien ist das Instrument, das die wissenschaftliche Arbeit des Landes und seine Verbindung zur Industrie, vor allem zu den produktiven Bereichen, die es als Prioritäten für die wirtschaftliche Entwicklung betrachtet, leitet. Ohne eine Institution, die in der Lage ist, Prioritäten zu setzen und der wissenschaftlichen Tätigkeit Kontinuität zu verleihen, hätte das Gesetz gravierende Schwächen, weshalb es das Ministerium für Industrie, Innovation und Wissenschaft zur Förderung der wissenschaftlichen Tätigkeit einrichtet. Die Verbindung zur Industrie ist eine ihrer Aufgaben und wird über alle Forschungsprogramme und wissenschaftlichen Entwicklungsprojekte durchgeführt.

Seien Sie Teil der Zukunft: Wo beantragen Sie Ihr Visum?

Wenn Sie mehr über diese technologische Revolution erfahren möchten, empfehlen wir Ihnen, Visum-australien.ch zu besuchen, wo Sie alle notwendigen Informationen erhalten. Das ETA-Visum, das eine Genehmigung zur Einreise nach Australien darstellt, eignet sich besonders für kurzfristige Freizeit- oder Geschäftsreisen. Um Ihr Visum zu beantragen, brauchen Sie nur ein Visum:

  • Gültiger Reisepass
  • Informationen zur Kreditkarte
  • Eine E-Mail Adresse

Share this post:

Recent Posts

Leave a Comment